MAD-Blog

Tag: Light

Diät II

by on Jan.31, 2010, under Allgemeines

Es geht voran, es geht voran. 4 Kilo sind runter, und weitere werden folgen.

Ich hab mittlerweile auch noch die 2 anderen Lightprodukte getestet und für Schrott befunden.

1.) Spaghetti Bolognese: Hatte mit Bolognese nicht all zu viel zu tun. Ekelhafte Spaghetti in einer wässrigen, geschmacklosen Soße die aufgrund ihrer überschaubaren Menge an Hackfleisch, eher an eine Tomatensoße erinnert. Kein Hochgenuß, eher ein Tiefgenuß.

2.) Lasagne: Dicke, pampige und ebenfalls geschmacklose Tomatensoße in der man das Hackfleisch auch vergeblich sucht, gepaart mit komisch schmeckenden Lasagneplatten. Eine Béchamelsauce oder ähnliches war nicht vorhanden. Zum überbacken lagen sogar etwa 5-6 Brocken Reibekäse auf der Lasagne. Geschmacklich unterbietet die Lasagne alles andere vor ihr. Mein Urteil: Thema verfehlt, setzen, 6.

Ich werd morgen mal schauen was das Angebot an Lightprodukten noch so hergibt. Vielleicht findet sich ja ausnahmsweise mal was genießbares.

In diesem Sinne…

Leave a Comment :, , more...

Diät

by on Jan.25, 2010, under Allgemeines

Es ist mal wieder soweit, ich bin am abnehmen.

Das Gewicht muss runter. Diesmal probier ichs mit viel Obst, Wasser, Tee, Buttermilch und seit heute auch mit Lightprodukten.

In einem älteren Beitrag habe ich meinen Standpunkt zum Thema Lightprodukte bereits erläutert. Nachzulesen hier:  http://mad-blog.de/?p=133

Allerdings habe ich mich entschlossen im Rahmen meines Diätprogramms, doch ein paar Produkte zu konsumieren um diese dann auch objektiv bewerten zu können. Ich habe weder Kosten noch Mühen gescheut und werde diese Lightprodukte in einem aufwändigen Selbstversuch an mir selbst testen. Bisher konsumiert habe ich: Light-Hühnerfrikassee und Light-Spaghetti Carbonara. Fazit: Wenig Geschmack, komische Konsistenz. Das Frikassee bestand aus einer glibberigen Soße, mit sage und schreibe 3 (in Worten: DREI) Brocken Hühnerfleisch, ein bisschen Gemüse und etwa 2 Löffeln Reis. Nicht so toll, aber grad noch in Ordnung. Die Spaghetti hingegen schwammen in einer Soße die sowohl optisch als auch geschmacklich stark an weißes Wasser errinerte. Im Carbonara-Wasser trieben etwa 5-6 traurige Schinkenwürfel. Ein schwacher Trost.

Auch wenns nicht schmeckt, es füllt den Magen und hilft dabei die Kalorienmenge zu reduzieren.

2 Produkte deren Test noch aussteht sind: Light-Lasagne und Light-Spaghetti Bolognese.
Ich werde mich mental darauf vorbereiten in dem ich meine Erwartungen noch weiter herunter schraube. Ich werde nichts erwarten, und wahrscheinlich genau das bekommen.

Ich habe mich auch mit Unmengen von Light-Getränken eingedeckt, bei denen wird man nicht so sehr enttäuscht, denn da gibt es durchaus leckere Sachen.

Gepaart mit ein klein wenig Bewegung sorgt diese Art der Ernährung dafür, dass das Gewicht langsam aber sicher verschwindet.

Ich bin seit etwa 1,5 Wochen dabei und habe etwa 3 Kilo abgenommen. Ich hoffe das ich diese Diät diesmal auch durchziehe, bis ich ein akzeptables Gewicht erreicht habe.

Ich werde euch natürlich auf dem Laufenden halten.

Soviel von mir, jetzt seid ihr dran…

Leave a Comment :, , more...

Looking for something?

Use the form below to search the site:

Still not finding what you're looking for? Drop a comment on a post or contact us so we can take care of it!